deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Mittwoch, 22.08.2018  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 572 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Off-Topic » Leitungswasser, Sprudelwasser oder gefiltertes Wasser?
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Off-Topic » Leitungswasser, Sprudelwasser oder gefiltertes Wasser?
geraldtrubin
Anmeldedatum: 07.03.2018
 
Verfasst am: 03.04.2018 - 13:46     Titel: Leitungswasser, Sprudelwasser oder gefiltertes Wasser?
Hallo miteinander,
vielleicht habt ihr euch ja darüber schon mal ausgetauscht oder informiert?
Mir kam vor kurzem der Gedanke dass in vielen Rezepten ja angegeben wird Wasser mit Kohlensäure zu verwenden, damit das Gebäck mehr "Fluff" bekommt, oder? Aber ist das denn wirklich so? Weil ich nämlich seit neustem gehört habe dass das gar nicht so viel bringen soll, sondern gefiltertes Wasser der neue Geheimtipp sei, weil durch das Filtern mögliche Verunreinigungen aus dem Wasser entfernt werden und es so besser mit dem Teig reagieren kann.
Wie seht ihr das? Glaubt ihr, egal welches Wasser man verwendet, das macht einen Unterschied?

   profil   PN
SarahM1995
Anmeldedatum: 22.05.2018
 
Verfasst am: 23.05.2018 - 11:46     Titel:
Also ich nehme immer Mineralwasser ohne Kohlensäure aus der Glasflasche. Wasser aus der Leitung kommt nicht in Frage, da wir im Haus mal einen Legionellenbefall der Leitung hatten und seit dem kann ich das nicht mehr trinken. :)

LG

   profil   PN
Manuelajunker
Anmeldedatum: 23.05.2018
 
Verfasst am: 24.05.2018 - 12:04     Titel:
Das mit den Glasflaschen ist eine gute Idee. Habe mal gehört, das Wasser aus Plastikflaschen nicht so doll sein soll. In Plastik ist ja Weichmacher drin. :-/

   profil   PN
Manuelajunker
Anmeldedatum: 23.05.2018
 
Verfasst am: 15.07.2018 - 21:38     Titel:
Mit Kohlensäure kann ich mir das ehrlich gesagt gar nicht vorstellen. Dies hängt aber wahrscheinlich damit zusammen, dass ich Wasser mit Kohlensäure eh nicht mag. Ich nehme generell gefiltertes Wasser ohne Kohlensäure aus entsprechenden Flaschen.

   profil   PN
SarahM1995
Anmeldedatum: 22.05.2018
 
Verfasst am: 24.07.2018 - 1:51     Titel:
Früher habe ich Leitungswasser am liebsten getrunken, aber das traue ich mich heute irgendwie nicht mehr. Also trinke ich - wenn überhaupt - gekauftes Wasser ohne Kohlensäure und andere Zusätze.

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.