deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Samstag, 26.11.2022  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 789 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Dessert, Eis und Parfait » Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Dessert, Eis und Parfait » Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren
klara14
Anmeldedatum: 17.08.2007
 
Verfasst am: 19.08.2007 - 21:41     Titel: Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren
Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren
Menge: 6 Portionen

100 Gramm Feiner Zucker
200 ml ; Wasser
1 Limette; oder
1 Zitrone, unbehandelt, ERSATZ
200 ml Sekt
250 Gramm Johannisbeeren, rot
125 Gramm Johannisbeeren, schwarz
2 Essl. Honig


Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze
verruehren, bis sich der Zucker geloest hat.

Die Limette heiss abwaschen, anschliessend abtrocknen. Die Schale fein
abreiben, den Saft auspressen, beides zum Zuckersirup geben. Den Sirup
abkuehlen lassen.

Des Sekt zum Zuckersirup giessen, die Mischung in eine moeglichst
breite Metallschuessel giessen und zugedeckt in das Tiefkuehlgeraet
stellen.

Nach etwa 1/2 Stunde (es sollte sich eine Eisschicht auf der
Sektmischung gebildet haben) kraeftig durchschlagen, zurueck in das
Tiefkuehlgeraet stellen. Weitere 2-3 Stunden gefrieren lassen, haeufig
durchruehren.

Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. Mit dem Honig
in einem kleinen Topf kurz anduensten, abkuehlen lassen. Das Sorbet
durchruehren oder mit einem Puerierstab puerieren, zu Kugeln formen.

Pro Portion: ca. 140 kcal, 570 kJ, 1g EW, 0g F, 27g KH

TIP: So gelingt jedes Sorbet:

Sorbets werden meist aus Zucker und einer Fluessigkeit wie Sekt oder
Fruchtsaft hergestellt, oft kommt zudem Eischnee darunter. Die Mischung
muss haeufig kraeftig durchgeruehrt werden, waehrend sie gefriert,
sonst bilden sich grosse Eiskristalle und das fertige Sorbet ist nicht
cremig.

Reste vom Sorbet

Das Sorbet haelt sich, gut zugedeckt, einige Wochen. Sie koennen es
also auch fuer ein Essen zu zweit zubereiten. Ebenso gut schmeckt es
mit anderen Fruechten, aber auch pur koennen Sie es servieren.

=====

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.