deutsch  |  italiano
backecke.com
 
     Home Forum Anfrage Impressum Registrierung
   
Sonntag, 25.10.2020  
 
 
 
Sie sind noch nicht eingeloggt.
NOCH HEUTE KOSTENLOS REGISTRIEREN!
und viele kostenlose Vorteile geniesen wie:
PDF senden, PDF Ansicht, Beiträge schreiben, Lieblingsrezepte, und vieles mehr. >> HIER ANMELDEN
 
 
Neu hier? hier kostenlos registrieren Passwort vergessen?
ANMELDEN: Speichern
Benutzername: Passwort:  
 
 
 
 
 
   REZEPTE
 
Brote
 
 
Dessert
 
 
Getränke
 
 
Grundrezepte
 
 
Hauptspeisen
 
 
Kekse
 
 
Kuchen
 
 
Muffini
 
 
Pizza- Beläge
 
 
Pralinen
 
 
Snacks
 
 
Süße Teilchen
 
 
Vorspeisen
 
   
Tipps und Tricks
 
 
meinbozen.it
Informationen rund um Bozen und die besten Hotels und Pensionen:
meinbozen.it
 
User online
     
  Zur Zeit sind 689 User online.  
     
 
forum


Im FORUM
könnt Ihr nun direkt alle Fragen und Rezepte posten. Einfach einen Login erstellen und in weniger als 1 Minute kanns los gehen
PDF
Alle eingeloggten Benutzer können nun die Rezepte als PDF betrachten und per E-Mail an Freunde versenden.
 
 
 
Foren Übersicht » Muffin’s » Chinesische-Muffins
Suche suchen >>
 
Neues Thema erffnen Antwort erstellen Antwort erstellen
Autor  Nachricht
  Muffin’s » Chinesische-Muffins
anni16
Anmeldedatum: 18.08.2007
 
Verfasst am: 19.08.2007 - 4:26     Titel: Chinesische-Muffins
Chinesische-Muffins
Zutaten für den Teig:
80 g Sojabohnenkeimlinge, 80 g Bambussprossen, 80 g Ananas (frisch oder aus der Dose)
120 g gegartes Fleisch (Reste, oder ersatzeise Roastbeef), 250 g Mehl, 0,5 Teelöffel Salz,
1 Teelöffel Chinagewürz, 2,5 Teelöffel Backpulver, 0,5 Teelöffel Natron, 1 Ei, 60 ml neutrales Öl, 300 g Buttermilch, 2 Esslöffel Sojasauce
Zutaten für die Füllung:
1 Teelöffel Speisestärke, 80 ml kalte Fleischbrühe, 1 Esslöffel Tomatenmark, 1 Esslöffel Essig, 1,5 Teelöffel Zucker, 1 Esslöffel Sojasauce, Salz
Zubereitung:
Backofen auf 200 C vorheizen und die Vertiefungen eines Muffinblechs einfetten oder Papierbackförmchen hineinsetzen.
Die Sojabohnenkeimlinge waschen und abtropfen lassen. Bambussprossen in ein Sieb geben. Beides in kleine Stückchen schneiden. Die Ananas klein schneiden. Das Fleisch klein würfeln. Sojabohnen, Bambussprossen, Ananas und das Fleisch miteinander vermischen. 5 Esslöffel davon für die Füllung beiseite stellen. Das Mehl mit dem Salz, dem Chinagewürz, dem Backpulver und dem Natron gut vermischen. Die Mehlmischung mit der Gemüsemischung sorgfältig verrühren. Das Ei in einer anderen Schüssel leicht verquirlen und mit dem Öl, der Buttermilch und der Sojasauce kurz verrühren. Für die Füllung in einem kleinen Topf die Speisestärke mit dem Schneebesen in die Brühe einrühren, so dass sich keine Klumpen bilden. Tomatenmark, Essig, Zucker, Sojasauce und 1 Prise Salz hinzufügen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Dann abkühlen lassen und die restliche Gemüse-Fleisch-Mischung unterheben. Die Mehlmischung zu dem Eigemisch geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
Die Vertiefungen des Muffinblechs zu jeweils 1/3 mit Teig füllen. Mit einem Teelöffel eine kleine Kuhle in den Teig drücken und jeweils 1 Teelöffel Füllung darauf geben und mit dem Teig auffüllen.
Im Backofen (Mitte, Umluft C) 20 - 25 Minuten backen.
Im Backblech etwa 10 Minuten ruhen lassen.
Warm servieren!

   profil   PN
 
Neues Thema eröffnen Antwort erstellen Antwort erstellen


 
       
     
  Kochrezepte Backrezepte Muffinrezepte  
     
  Sämtliches Fotomaterial, Inhalte und Logos auf diesem Portal unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Eigentümers verwendet werden.